9 Tipps, wie Du Deinen Körper richtig entgiftest!

Stell Dir den menschlichen Körper mal ohne alle äußeren Faktoren, die Giftstoffe enthalten vor – wie zum Beispiel die Abgase der Städte, in denen wir leben, oder die Chemie in den Lebensmitteln, die wir essen – vor. Er ist tatsächlich ein wahres Wunderwerk, denn unser Körper ist in seinem natürlichsten Zustand tatsächlich darauf programmiert, sich selbst zu heilen und zu entgiften.

Leider erschweren viele modernen Faktoren wie neuartige Chemikalien und Giftstoffe es unserem Körper jedoch, sich schnell zu regenerieren. Daher kann es hilfreich sein, den Körper hin und wieder zu entgiften und ihm eine wohlverdiente Pause zu gönnen.

Generell wird empfohlen, jeden Tag mindestens 12 Stunden zu fasten – denn davon benötigt der Körper etwa 8, um die letzte aufgenommene Nahrung zu verarbeiten, und etwa 4, um zu entgiften. Die Entgiftung beginnt in unserer Leber, aber auch unsere Nieren, Lungen und der Darm spielen bei diesem Prozess eine wichtige Rolle.

Wir empfehlen, ab und zu eine 28-tägige Detox Kur durchzuführen, da man nach dieser Zeit wirklich Ergebnisse sehen und spüren kann. Mit diesen 9 Tipps entgiftest Du Deinen Körper richtig!

Nm Vibegarden Detoxing 2
  • Streiche Lebensmittel aus Deiner Ernährung, die den natürlichen Entgiftungsprozess stören. Dazu gehören Zucker (auch Fruktose), Transfette und beschädigte Fette sowie Lebensmittelunverträglichkeiten wie Gluten, Milchprodukte, Soja und Mais.
  • Trink jeden Morgen ein warmes Glas Wasser mit einem Löffel unseres pure body Pulvers. Eine Dose davon enthält genau 28 Portionen und besteht aus sorgfältig ausgewählten Superfoods für die körpereigene, innere Reinigung.
Nm Vibegarden Detoxing 1
  • Integriere Lebensmittel, die die natürliche Entgiftung unterstützen, wie z.B.: Nüsse und Samen (Mandeln, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Walnüsse), Proteine ​​(Kichererbsen, Quinoa, Edamame, Fisch), Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen), Obst und Gemüse (Kohl, Rote Bete) , Knoblauch und Ingwer.
  • Unterstütze den Darm, zum Beispiel durch die Einnahme von Probiotika, die die Anzahl guter Bakterien erhöhen, um das System zu entgiften und Nährstoffe effizienter aufzunehmen.
  • Reduziere Entzündungen – zum Beispiel, indem Du Deiner Ernährung Omega-3-Fettsäuren, Chiasamen oder Kurkumin hinzufügst.
Nm Vibegarden Detoxing 3
  • Unterstütze Dein Immunsystem im Allgemeinen: Schlafe ausreichend, vermeide zusätzlichen Stress, nimm gerade in der kalten Jahreszeit Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin C & D ein.
  • Giftstoffe minimieren! Dazu gehören auch chemische Reinigungsmittel, Kunststoffe, verarbeitete Lebensmittel und vermeiden zudem auch Orte mit vielen Giftstoffen in der Luft.
  • Und ganz klar: Viel Wasser trinken!
  • Versuche mindestens 3 Trainingseinheiten pro Woche zu absolvieren. Das Schwitzen hilft auch dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu spülen, und die zusätzliche Bewegung erhöht die Durchblutung des Körpers. Eine Faszien-Rolle kann eine super zusätzliche Hilfe sein, da sie die Leber und das Verdauungssystem anregt.


Lass dich weiter inspirieren

Zurück zum Überblick

Schreibe einen Kommentar