Squat Jumps – Fitnessübung des Monats

Squat Jumps richtig machen

Der Squat Jump ist eine Übung, die dazu dient, den unteren Teil des Körpers zu trainieren – insbesondere die Gesäßmuskeln und die Beine. Squat Jumps fördern die Muskelspannung und sind daher eine gute Möglichkeit, Kalorien zu verbrennen und so auch das Gewichtsmanagement zu unterstützen: Mit jedem Kilogramm Muskelmasse werden etwa 50 bis 70 Kalorien verbrannt. Gerade regelmäßige Kniebeugen können die natürliche Schwächung von Muskelgruppen und so auch das Gleichgewicht und die Haltung optimieren.

Squat Jumps – Training für Bauch, Beine, Po und Ausdauer

  • Starte in der Kniebeugen-Position und halte die Hände aneinander, sodass die Ellbogen zu den Knien zeigen. Die Füße sind auf der Höhe der Schultern. Gehe tiefer in die Hocke und achte darauf, dass die Knie nicht vor den Zehen liegen.
  • Spanne die Bauchmuskeln an und drücke das Becken nach vorne. Dann springe so hoch wie möglich und belaste dabei die Fersen, nicht die Zehen.
  • Sobald Du “gelandet” bist, nimmst Du die Ausgangsposition ein und springst erneut.

Video: Squat Jumps richtig machen

Ausführung:

3 x 15 Wiederholungen (1 Minute Pause zwischen den Wiederholungen)

Tipp: Erweitere Dein Training mit unserer Top 5 für effektive Home-Workouts!

Mojo Birthday Sets

Birthday Edition
129,96  99,99  (inkl. MwSt.)
Birthday Edition
114,96  99,99  (inkl. MwSt.)
Birthday Edition
109,96  94,99  (inkl. MwSt.)
Birthday Edition
129,96  104,99  (inkl. MwSt.)